Résumé: Wahlkampf 2019

Zur Wahl des Europaparlaments im Jahr 2019 hatten wir viele Veranstaltungen und Aktionen, um über die EU zu informieren und zum Wählen animieren. Hier bekommst Du einen kurzen Überblick über unseren „Wahlkampf“.

 

Straßenwahlkampf in Trier

JEFer_innen auf dem Trierer Hauptmarkt und an der Universität

Bereits im April haben wir begonnen, regelmäßig in der Trierer Innenstadt mit Passanten über die Wahlen zu sprechen. Dienstags haben wir selbiges auf der Forumsplatte der Universität Trier getan.

 

Plakate am Grenzübergang & in Trier

Vertreter der JEF Trier, Europa-Union Trier, Europa-Union Luxembourg & Lokalpolitiker bei der Einweihung der Plakate (l.) und Plakat an der „Unibrücke“ (r.)

Ende April hingen wir gemeinsam mit der Europa-Union Luxembourg Plakate an der Brücke zwischen Langsur und Wasserbillig auf, die auf die Wahl aufmerksam machen sollten. Gerade an dieser Stelle überschreiten täglich tausende Pendler die Grenze zwischen Deutschland und Luxembourg – für uns ein besonderes Zeichen für die Vorteile einer starken europäischen Gemeinschaft.

Die Medienwirksame Veranstaltung schaffte es zudem sowohl in Luxembourgische als auch Deutsche Zeitungen, sowie in einen Fernsehbeitrag des SWR.

JEFer_innen hängen Plakate in Trier auf

Hinzu kommen Plakate, die wir in der Universität Trier, den Studierendenwohnheimen, sowie einzelnen Stellen in der Innenstadt aufhingen. Ein weiteres Banner zierte die Brücke an der Universitätsbushaltestelle.

 

Weitere universitäre Veranstaltungen

Unser Stand am Tag der Hochschulpolitik (l.) und der „European-Brunch“ (r.)

Zu weiteren Veranstaltungen in und nahe der Universität Trier gehören sowohl unser European Brunch in Kooperation mit dem internationalen Zentrum (iZ) & dem RASt, sowie unser Stand am Tag der Hochschulpolitik. Außerdem sollten unsere beiden Veranstaltungen zum Public Viewing der Debatten der Spitzenkandidaten Weber & Timmermans genannt werden.

 

Weitere Veranstaltungen in Trier

Kundgebung von Pulse of Europe, Präsenz beim Tag des Grundgesetz, Stand beim Weltbürgerfrühstück

Desweiteren nahmen wir an zahlreichen Veranstaltungen von Pulse of Europe teil, sowie dem „Europäischen Netzwerk Trier“, von dem auch wir ein Teil sind. Neben den Kundgebungen auf dem Hauptmarkt in Trier, fand dort am 23. Mai auch der Tag des Grundgesetz mit Demonstrationszug und Bühnenprogramm statt. Als Mitveranstalter_innen und teil des Europäischen Netzwerks, kamen wir dort selbstverständlich auch zu Wort.

Nur zwei Tage später, am 25. Mai, veranstaltete die Lokale Agenda 21 Trier das Weltbürgerfrühstück, bei dem auch wir mit einem Stand vertreten waren.

 

Ausflüge und Social Media

Ausflug ins Europaparlament, Preisverleihung des „Experience Europe“ Wettbewerbs & internationale Interviews

Nicht zuletzt sollte unser Ausflug ins Europaparlament in Straßburg genannt werden, bei dem wir im Rahmen des Tag der offenen Tür die Möglichkeit hatten, gemeinsam mit insgesamt 50 Studierenden der Universität Trier einige Abgeordnete zu treffen und mit ihnen zu diskutieren.

Außerdem haben wir vor kurzem den „Experience Europe“ Fotowettbewerb der Universität der Großregion gewonnen, dessen Ziel es war, die Vorteile eines geeinten Europas für uns junge Menschen herauszustellen.

Begleitet wurden all unsere Projekte von ausführlichen Social Media Aktionen auf unseren Facebook, Instagram & Twitter Kanälen. Hier stellten wir beispielsweise täglich Kurzzitate aus unseren internationalen Interviews vor, welches ein weiteres Projekt in unserem Bestreben, auf die Wahl aufmerksam zu machen, darstellt.

Schlussendlich sind auch unsere monatlichen Stammtische EU um 8 zu nennen, bei denen wir immer auf aktuelle, europapolitische Themen eingehen und bereits seit Anfang des Jahres bei jedem Treffen eine oder mehrere Parteifamilien im EP vorstellten. Hier konnten viele Gäste, aber auch JEFer_innen mehr über das Europäische Parlament und die anstehenden Wahlen erfahren.

 

Danke!

IMG-20190507-WA0009.jpg

Einige Mitglieder der JEF Trier

Final möchten wir allen engagierten JEFer_innen, sowie der großen Unterstützug aller Beteiligten danken. Die letzten beiden Monate waren ein voller Erfolg und bereiteten uns allen viel Spaß! Vielen herzlichen Dank für euren #JEFspirit!

Werbeanzeigen