Grenzenlos Wandern am Dreiländereck in Schengen

Am Samstag den 15.11.2014 trafen sich die JEF Saarland und JEF Trier auf eine Wandertour am Gründungsort des Schengener Abkommens mit einem anschließenden Besuch des Schengen Museums. Am 14 Juni 1985 im luxemburgischen Dorf Schengen beschlossen die Benelux-Staaten, die Bundesrepublik Deutschland und die Französische Republik den Schrittweisen Abbau von Grenzkontrollen und damit die Einführung des freien Personen- und Warenverkehrs. Heute sind 26 Staaten teil des Schengen-Raums, darunter die Nicht-EU Mitglieder Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein.
DSCN4639Bei fast perfektem November Wanderwetter waren aber heute anders als damals, die Beine und nicht der Kopf zuerst gefragt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s